Orthopaedicum Hannover
Dr. med. Kai Hillmann
Dr. med. Jan Petschallies
Dr. med. Markus Wünsch

Schmiedestr. 18
30159 Hannover

Tel.: +49(0)511 - 1 35 47
info@orthopaedicum-hannover.de

Rückfuß (Fußwurzel, oberes und unteres Sprunggelenk)

Im Bereich der Fußwurzel kommt es häufig zu Instabilitäten und nachfolgendem Verschleiß in einzelnen Gelenken. Dies macht sich durch ein Absinken des Fußgewölbes oder durch eine zunehmende Gangunsicherheit bemerkbar. Diese Instabilitäten der Gelenke können mit speziellen unterstützenden Einlagen behandelt werden, bei fortgeschrittenen Veränderungen sind stabilisierende Operationsverfahren die Therapie der Wahl. Wichtig ist auch hier die rechtzeitige Diagnose und Einleitung einer adäquaten Therapie, um Spätschäden an den Gelenken zu vermeiden.

Auch im Bereich des oberen und unteren Sprunggelenks kann es zu vielfältigen Veränderungen kommen. Hierzu zählen beispielsweise Instabilitäten, die durch traumatische oder degenerative Veränderungen des Bandapparates oder der Gelenke selbst entstanden sind. Auch knöcherne Anbauten im Bereich der Ferse oder des vorderen oberen Sprunggelenks können zu Beschwerden führen. 

Bei der Behandlung von Beschwerden am Sprunggelenk wägen wir stets sorgfältig zwischen konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten ab, gegebenenfalls wenden wir eine Kombination aus beiden Verfahren an. Unser operatives Spektrum reicht hierbei von der Entfernung schmerzhafter Knochenanbauten über die Therapie einer beginnenden Arthrose mittels Gelenkspiegelungen bis hin zu stabilisierenden Operationen und der Implantation von Sprunggelenksendoprothesen.